NEWSROOM
HL komm Telekommunikations GmbH folgen

HL komm bietet Gigabit-Glasfaseranschlüsse für Gewerbebetriebe

Pressemitteilung   •  Apr 06, 2017 14:44 CEST

Glasfaseranschlüsse sind besonders leistungsfähig und zuverlässig

Leipzig, 06.04.2017. Gute Nachrichten für Standorte in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen Der Internetanbieter HL komm, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, bietet Gewerbetreibenden vor Ort jetzt hochleistungsfähige Glasfaseranschlüsse an. Damit werden Bandbreiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde Wirklichkeit. Gewerbebetriebe und Unternehmen erhalten so einen nachhaltigen Anschluss an die Zukunft: Mit einer Breitbandanbindung über Glasfaser lässt sich jeder Leistungsbedarf sowohl heute als auch in den kommenden Jahren abbilden.

Ein leistungsfähiger Internetanschluss ist zu einem bestimmenden Standortfaktor für Industrie und Gewerbe geworden. Als Glasfaserexperte der Tele Columbus Gruppe bietet HL komm flexible Internet-Lösungen für gewerbliche Nutzer, die auf Standortsicherheit setzen und dabei ein Höchstmaß an Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit genießen wollen. Der Geschäftskunden-Carrier HL komm verfügt nicht nur über ein hochverfügbares Glasfasernetz, sondern zeichnet sich auch durch einen professionellen Kundenservice aus, der den gesteigerten Bedarf gewerblicher Nutzer voll erfüllt. Die Kundenbetreuer sind dementsprechend an sieben Tagen in der Woche und rund um die Uhr für HL komm Kunden da.

„Mit einem Glasfaseranschluss von HL komm können die hiesigen Gewerbetreibenden voll von den hohen Leistungsreserven unseres regionalen Gigabit-Netzes profitieren“, erläutert Richard Fahringer, Geschäftsführer von HL komm. “Damit leisten wir auch einen wesentlichen Beitrag zur Zukunftssicherung der Gewerbestandorte in der Region“. Schwerpunkt der Glasfaserinitiative sind Städte in Sachsen-Anhalt und Sachsen, die Stadt Braunschweig sowie die thüringische Landeshauptstadt Erfurt.

HL komm, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, verfügt – insbesondere in der Region Mitteldeutschland – über ein tausend Kilometer langes, hochverfügbares und redundant abgesichertes Glasfaser-Telekommunikationsnetz. Mehr als 120 spezialisierte und erfahrene Mitarbeiter entwickeln heute unter anderem individuelle Produkte und ganzheitliche Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Eigene Rechenzentren sowie ein ganzjährig, rund um die Uhr erreichbares Netzwerk-Management-Center runden die Servicequalität und den ganzheitlichen Kundenfokus ab.

Die HL komm Telekommunikations GmbH ist einer der führenden Telekommunikationsanbieter in Mitteldeutschland und bietet als zentraler Versorger Dienstleistungen in den Bereichen Internet, Telefonie, Rechenzentren und Vernetzung. Derzeit verfügt die HL komm über ein tausende Kilometer langes hochverfügbares und redundantes Glasfasertelekommunikationsnetz in der Region Mitteldeutschland, ein Team von über 110 spezialisierten und erfahrenen Mitarbeitern sowie ein 24/7/365 erreichbares Netzwerk-Management-Center. Ziel des Unternehmens ist die wirtschaftliche Stärkung und Entwicklung der Region durch innovative und nachhaltige Technologielösungen. 1997 als ein Eigenbetrieb der Leipziger Stadtwerke gegründet, fusionierte die HL komm Telekommunikations GmbH & Co.KG am 1. Januar 2000 mit den City-/ Regiocarriern 3H Telekommunikations GmbH und TelSA Telekommunikationsgesellschaft mbH Sachsen-Anhalt aus Halle zur heutigen HL komm Telekommunikations GmbH mit Sitz in Leipzig. Seit dem 30. November 2015 zählt HL komm zur Tele Columbus-Gruppe, die mit 3,6 Mio. angeschlossenen Haushalten als drittgrößter deutscher Kabelnetzbetreiber am Markt ist. Weitere Informationen unter www.hlkomm.de.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar